Informationen im Zusammenhang mit Covid-19

Entsprechend dem Erlass der Regierung finden auch im STADTSAAL von 11.3.2020 bis 30.6.2020 keine Veranstaltungen statt.
Unser erster Spieltag ist der
 25.7.2020.

Der Juli im STADTSAAL – Sicherheitsinformationen für Ihren Besuch im Juli:

- Bitte halten Sie im gesamten STADTSAAL gegenüber Personen, die nicht mit Ihnen im gemeinsamen Haushalt leben, den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestabstand von einem Meter ein.
- Bitte tragen Sie während Ihres Besuchs im STADTSAAL einen Mund-Nasen-Schutz. Wenn Sie Ihren Sitzplatz im Saal oder an einem Tisch im Foyer eingenommen haben, können Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz ablegen.
- Alle Veranstaltungen im Juli finden mit einer maximalen ZuschauerInnenzahl von 250 Personen pro Veranstaltung statt. Gruppen bis zu vier Personen können zusammensitzen, wenn sie die Tickets mit nur einem Bestellvorgang gekauft haben. Zwischen den Gruppen wird seitlich jeweils ein Sitzplatz freigehalten, um den vorgeschriebenen Mindestabstand gewährleisten zu können. Diese Informationen werden gemäß der aktuellen Verordnung laufend aktualisiert. (Letztes Update: 24.6.2020)

Der August im STADTSAAL - Sicherheitsinformationen für Ihren Besuch im August folgen in Kürze!


Informationen zu allen verschobenen bzw. abgesagten Terminen:

Wir konnten fast alle betroffenen Veranstaltungen auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Wir bitten Sie die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und nach Möglichkeit die Ersatztermine wahr zu nehmen. Die gekauften Tickets sind automatisch für den jeweils festgelegten Ersatztermin gültig.
Informationen zum aktuellen Stand aller verschobenen bzw. abgesagten Terminen finden Sie hier.
Für die Abwicklung der Rückerstattung ist entscheidend, an welcher Vorverkaufsstelle die Tickets erworben wurden:

·       Wenn die Tickets direkt an der STADTSAAL Kassa gekauft wurden, wenden Sie sich bitte an den STADTSAAL (01 909 22 44 bzw. office@stadtsaal.com). 

·       Wenn die Tickets über stadtsaal.com oder oeticket.com erworben wurden, werden Sie von ÖTicket per Email über die Vorgehensweise informiert. Bitte kontrollieren Sie hierfür auch Ihren Email-Spamordner und haben Sie etwas Geduld. In dringenden Fällen können Sie sich mit Ihrer Bestellnummer per Email an ÖTicket (customer.care@oeticket.com) wenden.

·       Wenn die Tickets bei einer ÖTicket Vorverkaufsstelle (TrafikNet, Raiffeisen Bank, Libro Filiale, etc.) gekauft wurden, sind oft beim Verkauf keine Kontaktdaten aufgenommen worden. Sie konnten daher nicht informiert werden. Bitte wenden Sie sich mit Ihren Tickets direkt an die Vorverkaufsstelle, bei der Sie die Tickets gekauft haben. Der Auftrag kann nur dort bearbeitet werden.

·       Wenn die Tickets bei einer Weiterverkaufsstelle (Viagogo, Vienna Ticket Office, Ticketdoktor etc.) erworben wurden, handelt es sich hierbei um Händler, die die Tickets zu einem meist überteuerten Preis weiterverkaufen. Daher können wir Ihnen in diesem Fall nicht weiterhelfen. Wir kooperieren NUR mit ÖTicket und raten dringend von einem Kauf bei einer Weiterverkaufsstelle ab!

 

Wir hoffen, mit dieser Maßnahme den wirtschaftlichen Schaden so gering wie möglich zu halten und bitten Sie in dieser außergewöhnlichen Situation um Verständnis und Unterstützung. Bleiben Sie gesund!

Ihr STADTSAAL-Team