Erika Pluhar & Gäste

Man wird – wenn überhaupt – nur einmal 80.

Und man kann von Glück sagen, wenn es einem geschenkt ist,  in diesem Alter noch jung genug zu sein, um zu musizieren. Obwohl ich kein Instrument spielen und nicht Noten lesen kann - ich hatte und habe einfach gute Ohren. Und die haben mich befähigt, einen langjährigen musikalischen Weg zu gehen, vor allem den mit meinen eigenen Liedern. Diesen Weg aber ermöglichten und begleiteten wunderbare musikalische Gefährten – also wirkliche Musiker – Könner – Künstler – denen ich zutiefst verbunden bin. So kam es zu meinem Entschluss, diesen unabwendbaren 80ger am 25. Februar auf der Bühne des Stadtsaales zu begehen. Es ist das einzige FEST, das ich mir wünsche! Und zwar möglichst mit allen, die mich musikalisch begleitet, geformt, geprägt, und meine Konzerte möglich gemacht haben.

Die Bühne wird – so hoffe ich – VOLL sein!

Klaus Trabitsch – (Gitarre  - ‚Leader oft he Band‘ - und Komponist vieler meiner Lieder)

Roland Guggenbichler (Piano – Kreator von Mozuluart)

Peter Rosmanith (Perkussion)

Thomas Kugi (Saxophon)

Christoph Petschina (Baß)

Adula Ibn Quadr (Geige)

Christian Skokan (Knöpferlharmonika)

Lukas Knöfler (Schlagzeug)

Insingisi (a capella/ aus Simbabwe: Blessings, Vusa)

Monika Stadler (Harfe)

Werner Schneyder (Gesang)

Adi Hirschal (Gesang)

Antonio V. D’Almeida (aus Portugal, Pianist und klass. Komponist – aber auch der vieler meiner Lieder)

Zur Homepage von Erika Pluhar

 

 


Programme von Erika Pluhar & Gäste:

Geburtstagskonzert