© DALIAH-SPIEGEL © DALIAH-SPIEGEL

20. Int. Akkordeonfestival 2019

Eröffnungsgala 1 ALMA (AT)


Zu den Terminen

HERZENSMUSIKALMA (AT)

Seit 2011 gehören Alma zu jenen von Wien aus operierenden Bands und Künstler_innen, die erfolgreich traditionelle Volksmusik als eine weltoffene Musik neu interpretieren und erweitern, oder, wie sie selber sagen „ihr ein modernes, lässiges Gewand überwerfen, ohne sie zu verkleiden“. Mit „Oeo“ erschien 2017 nach „Nativa“ (2013) und „Transalpin“ (2015) Almas drittes Album, ob seiner Qualitäten wie schon das Debüt mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Eine von vielen Würdigungen, die die fünf Musiker_innen auf ihrem gemeinsamen künstlerischen Weg schon erfahren haben.  „Oeo“ berührt dabei mit dem Entwurf eines „Esperantos der alpenländischen Musik“. Alma bestechen mit Eigenkompositionen, die von Jodeln und vom Landler ausgehend, die Idee einer universellen „Heimat“ ahnen lassen, die nichts mit der entrischen geistigen Enge dunkler österreichischer Täler oder der lebensbedrohenden intellektuellen Sauerstoffarmut heimischer Bergwelten zu tun haben. Akkordeonistin Marie Theres-Stickler von Alma über den Landler: „Die Betonungen in dieser dreivierteltaktigen Gattung liegen auf den Taktzeiten eins und drei. Daraus ergibt sich ein Rhythmus, der einem gesunden, pumpenden Herzmuskel ähnelt: bumm-bumm. bumm-bumm. bumm-bumm. Schlussfolgerung: Alma spielen nicht nur Seelenmusik, es geht noch näher: Herzensmusik!“

Julia Lacherstorfer: Geige, Stimme

Evelyn Mair: Geige, Stimme

Matteo Haitzmann: Geige, Stimme

Marie-Theres Stickler: Diatonische Harmonika, Shruti Box, Stimme

Marlene Lacherstorfer: Kontrabass, Harmonium, Stimme

Zur Homepage von Alma Musik

Zur Homepage vom 20.Int.Akkordeonfestival 2019



Februar 2019

SA

23

20. Int. Akkordeonfestival 2019

Eröffnungsgala 1 ALMA (AT)

20:00 Uhr
VVK Kat. 1: € 24,00
VVK Kat. 2: € 21,00

Karten bestellen