© Christian Anderl © Christian Anderl

ThEATRO PICCOLO

Amanzi

Amanzi Wasser

Eine Geschichte von Innocent N. Dube aus Zimbabwe und Ch. Picco Kellner, Österreich. Sympathisch und mit Witz wird das Thema Gier und Zivilcourage behandelt.

Amanzi - aus der Sprache der Ndebele in Zimbabwe übersetzt: Wasser - ist das jüngste Kind der Familie. Ihm wird eine Geschichte erzählt, aus einer Zeit als “Naminami”, der Geist des Wassers, noch frei war. Noch wild und ungebunden in Bächen aus dem Boden quoll, als es in mächtigen Fällen über die Felsen donnerte und als die Menschen dieses Wasser frei und gefahrlos trinken konnten. Nun wird es portioniert, in Plastikflaschen gefüllt und so eingezwängt für teures Geld in die ganze Welt verbannt. Amanzi rührt das, ihm wird der Wert des Wassers, der Wert der Freiheit, bewußt und er beginnt sich zu engagieren. Und auch “Naminami” erwacht und sammelt seine Kinder um sich, die Kinder des Wassers. Und eines davon wird Amanzi sein. Eine spannende und berührende Geschichte die uns alle angeht.

INHALT: Amanzi Wasser Eine Geschichte von Innocent N. Dube aus Zimbabwe und Ch. Picco Kellner, Österreich. Sympathisch und mit Witz wird das Thema Gier und Zivilcourage behandelt. Durch die gerade jetzt stattfindende Inbesitznahme afrikanischer Trinkwasserressourcen durch europäische Lebensmittelkonzerne ist dieses Stück - leider - hochaktuell. 8 TänzerInnen, MusikerInnen & SchauspielerInnen der Gruppe IyASA aus Zimbabwe spielen gemeinsam mit einer Schau- & PuppenspielerIn und einem Musiker des ThEATRO PICCOLO. Die Geschichte wird in deutscher Sprache erzählt und gespielt. So wird eine Brücke gebaut, die es dem Publikum ermöglicht, andere Kulturen zu verstehen. Und zu erfühlen. Eine Mischung aus Tanz, Objekttheater & Schauspiel und mitreißender Live -Musik.

FACTS: Schau- & Puppenspiel, Tanz & Livemusik, für Kinder ab 5 Jahre, Dauer 55 Minuten

Livemusik: Ch. Picco Kellner (Robby Lederer). Schau- und Puppenspiel: Ghwyne Vizvary (2. Besetzung: Ch. Himmelbauer). Tanz, Musik & Schauspiel: Ensemble IYASA Zimbabwe / Regie: Christian Himmelbauer / Kostüm: Tana Eilmsteiner / Idee & Text: Ch. Picco Kellner / Musik: Innocent Dube & IYASA / CD zum Stück erhältlich

Zur Homepage von ThEATRO PICCOLO