© Hans Scherhauf © Hans Scherhauf

ESRA Gespräche im STADTSAAL

Peter Huemer im Gespräch mit Wolf Biermann


Zu den Terminen

Aus Anlass des Internationalen Holocaust-Gedenktages

Wolf Biermann wurde 1936 in Hamburg geboren. Sein Vater war bis 1943 politischer Häftling und wurde danach, da er Jude war, in Auschwitz ermordet. Biermann lebte ab 1953 in der DDR und war einer der schärfsten Kritiker der SED-Diktatur. Seine Ausbürgerung 1976 löste riesige Proteste in Ost und West aus und markiert für viele Menschen den Anfang vom Ende der DDR.

Peter Huemer ist Historiker und Publizist in Wien. Er begründete die Reihe Im Gespräch im ORF-Hörfunk, die er von 1987 bis 2002 leitete.

Diese Veranstaltung findet ohne Pause statt.

Zur Homepage des Psychosozialen Zentrums ESRA



Jänner 2020

MATINÉE

SO

26

ESRA Gespräche im STADTSAAL

Peter Huemer im Gespräch mit Wolf Biermann

Das Haus und die Kassa öffnen um 10 Uhr. Diese Veranstaltung findet ohne Pause statt.

11:00 Uhr
VVK Kat. 1: € 22,00
VVK Kat. 2: € 15,00

Karten bestellen