(c) Christian Maricic

HEUTE um 20:00

VOTAVA

narzissmus und tiere

Die Tiere sind unruhig,

Die Kinder nervös

Ein Sturm ist im Kommen

Es könnte jeden Moment passieren.

(Kante).

Der Mann lebte in Saus und Braus,

– Mensch und Tier lagen ihm zu Füßen –,

als er plötzlich aus dem Exzess

in den Tod geschleudert wird.

Ein dunkles Loch in der Herzkammer.

Exitus letalis.

Doch ein neues Leben beginnt.

Als Mann mit dem Schweineherz.

High Tech Human Enhancement.

Gentechnisch optimiert.

Wird sein Herz je wieder lieben können?

 

Wiad scho wean, sogd Frau Kern.

Is no imma wuan, sogd Frau Wurm.

(Trad.)

 

Pressezitate:

„Sein stimmwandlerisches Können zeigt Votava auch in vielen Figuren, die für ihn die Geschichte weitererzählen. (...) Der spaßige Abend verfliegt flott und hinterlässt Eindruck und Ohrwürmer.“ Veronika Schmidt (die Presse)

„Die Figuren leben von der absurden Übertreibung ins Skurrile.“ Karl Oberascher (Kurier)

Interview mit Gerald Votava in Die Presse von Sabine Hottowy vom 6.1.15

Im Dialog mit Gerald Votava auf Kleinkunst.com

 

Karten bestellen     Alle Termine anzeigen