(c) Lukas Beck

HEUTE um 20:00

MoZuluArt feat. Ambassade Orchester

CD-Präsentation "Township Serenade"

Im August 2013 fand im STADTSAAL eine bemerkenswerte musikalische Begegnung statt: Erstmals trafen MoZuluArt und das 19-köpfige Ambassade Orchester zusammen. Am Programm standen neben Bearbeitungen von Mozart, Bach, Haydn und Ravel auch einige traditionelle afrikanische Lieder. „Das war schließlich auch die Initialzündung für die neue CD ‚Township Serenade’, erzählt Roland Guggenbichler, Pianist und Arrangeur des Ensembles MoZuluArt - das zudem aus den Sängern Vusa Mkhaya, Ramadu und Blessings Nqo besteht.

Die Verbindung von klassischer Musik und afrikanischem a-capella-Gesang ist ein musikalisches Feld, auf dem MoZuluArt schon seit acht Jahren Erfahrung gesammelt hat. 2006 erschien die erste CD „Zulu Music meets Mozart“, 2010 das zweite Album „An African Christmas with MoZuluArt feat. Ambassade String Quartet.“

Seit der Gründung sind MoZuluArt in mehr als 20 Ländern aufgetreten und haben das Publikum mit seinem individuellen Stil verzaubert. „Wir versuchen die beiden Musikgenres miteinander so zu fusionieren, dass genügend Raum für das Original bleibt und es nicht so absorbiert wird, dass seine Authentizität verloren geht“, meint Vusa Mkhaya.

 

Video "Beirut" beim Al Bustan Festival 2013 ansehen 

Presse: Das, was die Gruppe MoZuluArt aus diesem Crossover der Kulturen hervorzulocken in der Lage ist, sprengt jegliche Vorstellungskraft.Pianist Roland Guggenbichler und die drei Sänger …aus dem Süden Schwarzafrikas zeigen in der Music Hall nicht nur, wie sich unterschiedliche Stile gewinnbringend gegenseitig befruchten können, sondern sie räumen auf beiden Seiten auch mit angestaubten Klischees auf. (Bremer Tageszeitung)

MoZuluArt ist aber auch ein Experiment im Zusammenspiel der Kontinente. Das Wiener Ambassade-Streichquartett hatte keinerlei Probleme, den Zulu-Gesang zu begleiten und sich in einem herausragenden Solo als sehr experimentell im Umgang mit klassischer Musik zu erweisen. It’s only Mozart. Langer, enthusiastischer Beifall. (Westfälische Nachrichten)

Zur Homepage von MoZuluArt

 

 

Karten bestellen     Alle Termine anzeigen