Abwicklung der Ticketrückerstattung für verschobene oder abgesagte Veranstaltungen

 Für die Abwicklung der Rückerstattung ist entscheidend, an welcher Vorverkaufsstelle die Tickets erworben wurden:

• Wenn die Tickets direkt an der STADTSAAL Kassa gekauft wurden, wenden Sie sich bitte an den STADTSAAL (01 909 22 44 bzw. office@stadtsaal.com). Sie erhalten nach Vorweisen Ihrer Tickets an der Kassa einen Gutschein im Wert der Karten.

• Wenn die Tickets über stadtsaal.com oder oeticket.com erworben wurden, werden Sie von ÖTicket per Email über die Vorgehensweise informiert. Bitte kontrollieren Sie hierfür auch Ihren Email-Spamordner. Sie erhalten Informationen, wie Sie Ihre Tickets für eine abgesagte oder verschobene Veranstaltung in einen Gutschein umwandeln können. Wenn Sie print@home Ticket erworben haben, können Sie auch hier klicken, um direkt den Gutschein für Ihren Kauf anzufordern.
Bitte loggen Sie sich ein und füllen das Formular aus! Sie benötigen hierfür die Barcodes der Tickets! Wenn Sie Ihre Tickets noch nicht abgeholt haben oder Fragen zum Rückgabeformular haben, wenden Sie sich bitte an das ÖTicket Kundenservice unter kundenservice@oeticket.com.

• Wenn die Tickets bei einer ÖTicket Vorverkaufsstelle (TrafikNet, Raiffeisen Bank, Libro Filiale, etc.) gekauft wurden, sind oft beim Verkauf keine Kontaktdaten aufgenommen worden. Sie konnten daher nicht informiert werden. Bitte wenden Sie sich mit Ihren Tickets direkt an die Vorverkaufsstelle, bei der Sie die Tickets gekauft haben. Der Auftrag kann nur dort bearbeitet werden. Sie erhalten einen Gutschein im Wert der Karten.

• Wenn die Tickets bei einer Weiterverkaufsstelle (Viagogo, Vienna Ticket Office, Ticketdoktor etc.) erworben wurden, handelt es sich hierbei um Händler, die die Tickets zu einem meist überteuerten Preis weiterverkaufen. Daher können wir Ihnen in diesem Fall nicht weiterhelfen. Wir kooperieren NUR mit ÖTicket und raten dringend von einem Kauf bei einer Weiterverkaufsstelle ab!