© Felicitas Matern © Felicitas Matern

Viktor Gernot

Darstellender Freistilkünstler von Traunviertlerisch-Mühlviertlerisch-Südmährisch-Tschechischer Herkunft. Geboren in Enns/OÖ, aufgewachsen in Wöllersdorf/NÖ, seit beinahe 30 Jahren naturalisierter und somit zugereister Wiener.

Das 21. Jahrhundert

2011/12 gibt es eine ausverkaufte Spielserie von „Musik liegt in der Luft“.
Ein Konzert mit seiner Bühnenpartnerin Sigrid Hauser und dem großen Vereinigten Bühnen Wien Orchester.

Die Bigband Konzertserie mit der Richard Oesterreicher Bigband mit unvergesslichen Auftritten beim Jazzfest Scheibbs, auf der Donaubühne Tulln, im Wiener Konzerthaus und immer wieder im Ronacher in Wien.

Seit März 2011 spielt Viktor Gernot ein “Best Of” Kabarettprogramm mit dem Titel “Viktor Gernot ist nicht ganz allein!”.
Dafür erhält er 2012 den „Salzburger Stier“ in Saarbrücken überreicht.

Im Jahr 2010 entsteht das neue Konzertprogramm von Viktor Gernot & His Best Friends – “Besame Mucho – die Jazzschlagerrevue”.

Die jährliche X-Mas Konzertserie hat inzwischen Kultcharakter gewonnen.
Nach einem halben Dutzend CD’s und aberhunderten Shows ist die Band bereit für die nächsten 25 Jahre.

Seit November 2009 “2 Musterknaben” von Gernot & Niavarani.

Ende Oktober 2011 die Derniere nach rund 190 Vorstellungen mit insgesamt mehr als 120.000 Besuchern. Die Protagonisten werden für dieses Programm mit dem “Österreichischen Kabarettpreis” 2010 ausgezeichnet.

Ab Oktober 2007: “Grätznfest”, Gernots zweites Kabarettsolo.
Ausgezeichnet mit dem „Ybbser“ Spaßvogel“ 2007.

In der Saison 2008/2009 Leopold in “Im weißen Rössl” in den Kammerspielen Wien.

Ab November 2006: “Silberhochzeit”, das neue Programm der Hektiker.

Ab Oktober 2006: Das neue Konzertprogramm der “Best Friends”.

Gernot & Niavarani “Gefühlsecht – Ein Abend unter Freunden”.
Von Januar 2005 bis August 2006 rund 260 Vorstellungen im Kabarett Simpl und auf Österreich Tournee vor insgesamt mehr als 100.000 Zusehern.

“Freistil” Das erste Kabarett-Solo von Viktor Gernot.
Premiere am 30.09.2003 im Wiener Orpheum.

Das Jubiläumsprogramm – 20 Jahre “Die Hektiker”. Reg.: Rupert Henning.

“Shakespeares Sämtliche Werke – Leicht Gekürzt” beim Haager Theatersommer mit Serge Falck und Andreas Vitasek. Reg.: Peter Kühn.

Musicalkonzert-Tournee durch Deutschland und Österreich mit „Still In Love With Musical Again“. Mit Maya Hakvoort, Pia Douwes, Marika Lichter, Ute Gfrerer, Uwe Kroeger und Viktor Gernot.

Fernsehen: 2010 Mitwirkung im Kinofilm “Die verrückte Welt der Ute Bock” von Houchang Allachyari. Was Gibt Es Neues?, Open House, Echt Lustig! Gernots Club, Amadeus Award, Top Spot, Alles TV, Wodka Orange, Vitasek? – die Serie, SOKO Donau, Die Biester (ZDF), Novotni & Maroudi, Ma 2412, Kommissar Rex, Die Hektiker, u.v.a.

Zur Homepage von Viktor Gernot


Programme von Viktor Gernot:

IM GLASHAUS