© Büro Alba © Büro Alba

Science Busters

Die SCIENCE BUSTERS, Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises 2016, erfinden sich gerade neu und präsentieren jetzt ihr neues Programm: “Bierstern, ich dich grüße - über Vollmondbier, Komasaufen bei Kometen und wie man Photonen betrunken macht”.  Die Uraufführung fand am 5. Oktober im Mainzer Unterhaus statt.

Die SCIENCE BUSTERS sind längst Kult, ihre Wissenschaftskabarett-Shows ebenso wie die mehr als fünfzig Sendungen im Fernsehen (ORF eins und 3Sat) und ihre wöchentliche Radiokolumne auf FM4. Ihr Motto lautet: "Wissenschaft für alle. Farbenfroh, lehrreich und unterhaltsam! Denn: Topwissenschaft und Spitzenhumor müssen keine Feinde sein!"
Nach dem Tod des Mitbegründers Heinz Oberhummer im letzten Jahr erweiterten die SCIENCE BUSTERS ihren inhaltlichen und personellen Rahmen. Die neu formierte, immer noch schärfste Science-Boy-and-Girl-Group der Milchstraße besteht nun rund um den Kabarettisten Martin Puntigam aus dem Astronomen Dr. Florian Freistetter, dem Mikrobiologen Univ.-Prof. Dr. Helmut Jungwirth, der Verhaltensbiologin Dr. Elisabeth Oberzaucher, dem Chemiker Dr. Peter Weinberger, dem Molekularbiologen Martin Moder sowie dem Kabarettisten Günther Paal alias Gunkl. In wechselnden Zusammensetzungen werden sie künftig gemeinsam auf der Bühne stehen und zeigen, wie phantastisch und unterhaltsam Wissenschaft sein kann.
Am 5. Oktober feierte das neue Programm “Bierstern, ich dich grüße - über Vollmondbier, Komasaufen bei Kometen und wie man Photonen betrunken macht” in  Mainz seine Uraufführung, nun gefolgt von einer Tour durch Österreich und Deutschland.

Der bekannteste deutsche Science-Blogger und Astronom Florian Freistetter, der Molekularbiologe Helmut Jungwirth und der Kabarettist Martin Puntigam erklären, wie das Vorglühen bei Hefepilzen ausschaut, in welcher Galaxie man einen Bierstern findet und ab wie viel alkoholfreien Bieren man nicht mehr Autofahren darf. Selbstverständlich erfährt das Publikum nicht nur spannende wissenschaftliche Fakten, sondern wird garantiert auch sehr viel lachen. Zudem darf es das brandneue SCIENCE BUSTERS BIER probieren, das durch galaktische Hopfenaromatik eine wunderbar anschmiegsame Karamellnote am Gaumen entfaltet. Das weltweit erste mit heißen Asteroiden gebraute Bier!

Zur Homepage der Science Busters


Programme von Science Busters:

Das Universum ist eine Scheißgegend

Blade - über grobe und feine Klingen und wo das ganze Eisen eigentlich herkommt

Bierstern, ich dich grüße - über Vollmondbier, Komasaufen bei Kometen und wie man Photonen betrunken macht

Winter is coming – Die Wissenschaft von Game of Thrones

Science Busters Battle Royal – "Terror"