© Andreas Müller © Andreas Müller

Erika Pluhar - Bossa Quartett

Bossa à la PLUHAR – CD Präsentation


Zu den Terminen

Die am 18.11.2016, live im STADTSAAL zu Wien, aufgenommene CD „Bossa à la PLUHAR“, wird im Rahmen dieses Konzertes präsentiert. Unter der Leitung von Klaus Trabitsch, - mit Peter Rosmanith und Christoph Petschina - interpretiert Erika Pluhar eine Auswahl ihrer Lieder in neuer musikalischer Form - als Bossas! Die Leichtigkeit und der Schwung des Bossa Nova verbindet sich auf eine selbstverständliche Art mit alten und neuen Liedern, von Erika Pluhar, so als wären sie schon immer als „Bossas“ gesungen und gespielt worden. Die kleine aber feine Band bringt einfühlsam und virtuos - musikalisch - den Strand von Rio nach Wien an die Donau. Und Erika Pluhar singt und erzählt, mit großer Intensität und Gelassenheit, auf diesem musikalischen Fluss treibend, ihre berührenden, heiteren und persönlichen Geschichten. Gleichzeitig erinnert sie dabei an ihren langjährigen Weggefährten, Gitarristen Peter Marinoff, der selbst den Bossa Nova über alles geliebt und gern gespielt hat. Ohne aber jetzt der brasilianischen Ur-Form auf orthodox-strenge Weise zu huldigen, bündelt das neue "Bossa-Quartett" die eigene Freude am Musizieren mit Erinnerung und Gegenwart. Ein entspannter, anregender, heiterer Abend in einer Bar in der sich der „Caipirinha“ und der „Grüne Veltliner“ ohne Vorbehalte zuprosten.

Erika Pluhar voc
Klaus Trabitsch git
Christoph Petschina bass
Peter Rosmanith perk

Zur Homepage von Erika Pluhar



März 2018

MI

14

Erika Pluhar - Bossa Quartett

Bossa à la PLUHAR – CD Präsentation

20:00 Uhr
VVK Kat. 1: € 26,50
VVK Kat. 2: € 21,50

Karten bestellen